5 Dinge mit Pinky

5 Bücher, die ich mir zu Weihnachten wünsche

Hey ho ihr lieben – heute kommt ein letzter, für mich relativ leichter 5DingemitPinky-Beitrag, bevor wir Pinkys in Pause gehen (den schlauen Freitag gibt’s diesen Freitag noch einmal). Im Dezember wird es keine Pinky-Aktionen geben – erstens, ist wahrscheinlich privat viel los mit irgendwelchen Dingen, zweitens gehen wir zwischen Adventskalendern und anderen tollen Aktionen möglicherweise komplett baden.

Wir nutzen also diesen Beitrag, um unseren Familien und Freunden eine Möglichkeit zu geben, uns noch rechtzeitig die passenden Bücher zu besorgen. Clever, oder? Eigentlich müsste dieser Beitrag #mindestens25DingemitPinky heißen – wie soll man seine Wunschliste bitte auf 5 Bücher beschränken? Ich habe so ein bisschen “Schnick-Schnack-Schnuck” gemacht und so ein paar Bücher ausgesucht.

Okay, dann will ich euch mal mindestens 5 Bücher zeigen, die gerne unter dem Weihnachtsbaum liegen dürfen:

 

Quelle: Amrun Verlag

Was bleibt sind Schatten
Was bleibt sind Schatten Auf der Suche nach Licht – so hören sich Teil 1 und 2 zusammen an – seitdem ich den Titel des zweiten Teils kenne, bin ich hin und weg. Nicht, dass ich das Buch nicht vorher schon wollte, ich schleiche schon seit Ewigkeiten drum herum. Warum ich es noch nicht habe? Keine Ahnung.
Klappentext: Skyes Mission ist deutlich: Sie soll den Dealer Nate beschatten, überführen und das Lob vom Chef dafür kassieren.
Es hätte so einfach sein können, wenn sie nicht einen entscheidenden Fehler begangen hätte.
Statt sich endlich als Polizistin zu beweisen, muss Skye sich von Nate retten lassen und befindet sich nun auf der Flucht vor der Drogenmafia.
In seinem Versteck liegen jedoch viele Geheimnisse in der Dunkelheit begraben, die die beiden an ihre Grenzen treiben.
Allerdings lernt Skye, dass dort, wo Schatten sind, auch immer etwas Licht ist …

 

 

Quelle: Thienemann-Esslinger Verlag

Aura – Die Gabe
An diesem Buch meiner Wunschliste ist Pat von Lesen im Mondregen Schuld! (Jawohl, ICH höre auf Empfehlungen!). Am besten, lieber Weihnachtsmann, gleich alle drei Bücher zusammen, denn dann kann ich sie in einem Rutsch durchlesen, okay?
Klappentext: Einen Jungen aus der Ferne anschmachten, das steht für Hannah nicht zur Debatte – bis sie Jan trifft. Noch während Hannah sich darüber ärgert, dass sie sich immer wieder wie eine Idiotin aufführt, signalisiert Jan Interesse. Mit jedem Treffen wachsen Hannahs Gefühle aber auch ihre Unsicherheit. Jan verhält sich widersprüchlich, ist mal liebevoll und zärtlich, dann wieder aggressiv und distanziert. Diese Unbeständigkeit macht Hannah Angst, denn sie hat sich Jan offenbart. Sie hat ihm von ihrer besonderen Gabe erzählt, einer Gabe, die auch eine dunkle Seite hat … Hat sie dem Falschen vertraut?

 

Quelle: LYX Verlag

Save the Memories
Okay, das ist jetzt mal ein anderes Buch, aber ich bin eigentlich schon länger scharf drauf. Ein Bullet-Journal wünsche ich mir schon lange – momentan habe ich meine To-Do-Liste immer auf umherfliegenden Zetteln stehen. Ich bin auch immer ganz glücklich, wenn ich Dinge auf meiner Liste abhaken kann – vielleicht, nach Weihnachten, endlich in einem so hübschen Buch
Beschreibung: Einen Punkt auf der To-do-Liste abhaken – für Ruby Bell ist es das beste Gefühl der Welt. Ihr Bullet Journal ist Kalender, Notizblock und Tagebuch in einem, und sie könnte Stunden damit verbringen, es zu gestalten. Damit teilt sich die Protagonistin aus SAVE ME ein Hobby mit Millionen anderer junger Menschen, die ihr Leben auf diese Weise strukturieren. Im Bullet Journal findet sich alles wieder: Termine und Aufgaben, aber auch Wünsche, Träume und Gedanken. Für alle Leser von SAVE ME, die sich in Ruby wiedergefunden haben, und alle, die die Bullet-Journal-Methode schon immer einmal ausprobieren wollten, ist SAVE THE MEMORIES der ideale Begleiter für die Schule, die Uni, den Beruf und den Alltag

Quelle: LYX Verlag

Queen and Blood – Amy Harmon
Den ersten Teil der Reihe, “Bird and Sword”, fand ich richtig gut! Deshalb würde ich mich natürlich freuen, den zweiten Teil auspacken zu dürfen.
Klappentext: Kein Geheimnis, kein Kummer, nichts verborgen und verlor’n. Sahen nicht, was sein würde oder was war – sahen nur das Jetzt und Hier. Sie sah ihn. Er sah sie. Und nichts außerdem.”
Kjell von Jeru kannte seinen Platz – Soldat, Krieger der Krone, Bastardbruder des Königs – und war damit zufrieden. Doch seitdem er seine Gabe als Heiler erkannt hat, ist die einfache Ordnung seiner Welt aus den Fugen geraten. Als er eine junge Frau sterbend in der Wildnis findet, rettet er ihr mithilfe seiner Kräfte das Leben. Die geheimnisvolle Sasha, die nichts über ihre Vergangenheit weiß, hält sein Herz vom ersten Moment an ihn ihren Händen, ganz gleich, wie sehr er sich dagegen wehrt. Doch als Sashas wahre Identität ans Licht kommt, droht ihre Liebe an der Wirklichkeit zu zerbrechen …

Quelle: Hoover Ink.

Verity – Colleen Hoover
Ein Buch von Colleen Hoover erscheint am 18.12.? Na wenn das nicht passt, dann ist es ja rechtzeitig da, um unter dem Weihnachtsbaum zu liegen!

Klappentext: Lowen Ashleigh is a struggling writer on the brink of financial ruin when she accepts the job offer of a lifetime. Jeremy Crawford, husband of bestselling author Verity Crawford, has hired Lowen to complete the remaining books in a successful series his injured wife is unable to finish.
Lowen arrives at the Crawford home, ready to sort through years of Verity’s notes and outlines, hoping to find enough material to get her started. What Lowen doesn’t expect to uncover in the chaotic office is an unfinished autobiography Verity likely didn’t intended for anyone to read. Page after page of bone-chilling admissions, including Verity’s recollection of the night their family was forever altered.
Lowen decides to keep the manuscript hidden from Jeremy, knowing its contents would devastate the already grieving father. But as Lowen’s feelings for Jeremy begin to intensify, she recognizes all the ways she could benefit if he were to read his wife’s words. After all, no matter how devoted Jeremy is to his injured wife, a truth this horrifying would make it impossible for him to continue to love her.

So, das war jetzt echt nicht leicht, sich auf 5 zu beschränken… Meine Wunschliste ist um einiges länger. Also lieber Weihnachtsmann, sollte dir die Liste nicht reichen, dann sprich mich gerne an!

Was wohl meine Pinkys auf ihrem Zettel haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen