5 Dinge mit Pinky

5 Cover ohne Menschen

Guten Morgen Ihr Lieben,

es ist wieder Zeit für #5DingemitPinky. Marie ist Schuld! Ich hab gestern gefragt, was Thema ist und sie hat es mir nur halb gesagt: 5 Cover ohne Menschen. Dass ich diese Cover auch schön finden soll, DAVON hat sie nix gesagt. Deshalb dachte ich, ich bin clever (Bild anschauen vor Beitrag schreiben wäre natürlich noch cleverer gewesen) und deshalb wollte ich gleichzeitig ein paar Neuzugänge und “will ich lesen” Bücher zeigen…  Hätte ich andere Cover ausgesucht, wenn ich richtig gelesen hätte? Vielleicht! Ist mir das jetzt egal? Ja!  Es ist ja nicht so, dass die Cover von den ausgewählten Büchern mir nicht gefallen, also: Los geht’s:

Weil ich Layken liebe

Colleen Hoover kann man ja immer mal ins Spiel bringen, oder? Dieses Buch war das erste, dass ich von der Autorin gelesen habe und deshalb wird es auch immer große Liebe sein!

 

Berühre mich. Nicht/Verliere mich. Nicht

Der erste Teil liegt schon lange im Regal, jetzt ist endlich auch der zweite dazu gekommen. Ich wollte nicht mit der Reihe beginnen, bevor ich beide Teile habe, denn es wird gemunkelt, dass man direkt weiterlesen will. PAAAAT, es kann losgehen.

 

Beautiful disaster

Jetzt mal ehrlich, nachdem letzte Woche alle davon geschwärmt haben – MUSSTEN diese Bücher doch einziehen. Die anderen Maddox-Brüder folgen irgendwann sicher noch.

Sternensand Verlag

 

 

Aschenglitzer

Man ist nie zu alt für Märchen, oder? Und dieses Buch verfolgt mich einfach! Es will zu mir, das ist ganz klar.

 

Rowohlt Verlag/Kyss

 

 

Show me the stars

Ich kenne eine Autorin, die derzeit fix und fertig ist. Seit Monaten arbeitet sie an ihrer Trilogie und es wird wirklich Zeit, dass es endlich los geht. Dieses Buch gehört eindeutig auch zu der Kategorie: Will ich haben!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.