5 Dinge mit Pinky

5 Serien, die man einfach kennen muss

Guten Morgen ihr Lieben – 5 Serien, die man gesehen haben muss…
Ich glaube, da seid ihr bei mir heute komplett und total falsch. Von all den gehypten und geliebten Serien kenne ich nichts. Breaking Bad, The Walking Dead, Game of Thrones – bei all diesen Serien dreht manchmal komplett Facebook durch, nur ich habe bisher rein gar nichts davon gesehen. Man sieht: “gesehen haben muss” ist also relativ und wie immer nur als Empfehlung von uns gemeint, jeder hat natürlich einen eigenen Geschmack.

Ich saß lange vor diesem Beitrag und ich hatte überhaupt keine Idee, welche Serien ich empfehlen sollte.  Jetzt schaue ich übrigens nebenbei Nashville – ja, die Serie hat definitiv was. Musik, Drama und Überraschungen. Ich wurde auch schon vorgewarnt, dass es auch noch sehr tränenreich werden soll – ich freue mich.

Worauf ich auch mit Spannung warte: Der Rest der dritten Staffel von Shadowhunters. Ich weiß, dass diese Serie ziemlich viel Kritik einstecken musste – ich finde sie aber ziemlich genial. Nah an den Büchern aber auch nicht – sodass man doch irgendwie immer wieder überrascht ist. Und – stehe ich da jetzt eigentlich alleine da? Ja, ich mochte auch die Schauspieler. Beim Trailer des Filmes war ich nicht begeistert vom Cast – bei der Serie finde ich sie total toll!

Ihr habt Lust auf Märchen? Dann kann ich euch Grimm empfehlen. Das ist eine Fantasy-Serie, die an die Märchen der Gebrüder Grimm angelehnt ist und ich hab sie echt gerne geschaut. Wobei an mir total vorbeigegangen ist, dass es mittlerweile 6 Staffeln gibt (irgendwann bin ich ausgestiegen). Der Protagonist ist ein Grimm, der die Menschheit vor gefährlichen “Wesen” schützt – er ist allerdings der erste der langen Grimms, der erkennt, dass nicht alle diese Wesen böse sind und sogar Freundschaften schließt…

Für Frauen würde ich jederzeit Greys Anatomy empfehlen. Ich habe damals die erste Folge im TV gesehen und die Serie von Anfang an geliebt -die Geschichten um Mc Dreamy (hach), Meredith, Christina und all den anderen mochte ich immer wahnsinnig gerne. Ich habe (glaube ich) bis Staffel 9 oder 10 geschaut, danach nicht mehr. Und ich weiß echt nicht, ob ich das irgendwann mal nachhole – denn ich weiß nicht, ob ich mit dem einen Verlust umgehen kann.

Kennt ihr Dr. House? Diesen genialen, fiesen Arzt? Auch diese Serie fand ich einfach nur gut. Dr. House ist nicht nett – zu niemandem, weder zu Patienten, seinen Kollegen, oder Vorgesetzten. Er hält sich nicht an Regeln, ist medikamentensüchtig, herrlich sarkastisch aber löst jeden seltsamen Krankheitsfall. Die letzte Staffel hat mir nicht mehr ganz so gut gefallen – da war es mir irgendwie zu abgedreht aber insgesamt: Super!


So schnell ging das jetzt – ich habe meine 5 komplett. Und obwohl ich gar nicht oft fernsehe, fallen mir tatsächlich noch etliche andere ein, die ich gut fand. Ich hätte auch noch Tipps für Kinder auf Lager – aber ich will ja nicht schummeln und daher schauen wir lieber mal, was die anderen so für Tipps auf Lager haben:

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.