5 Dinge mit Pinky

5 Young Adult Bücher, die ich geliebt habe

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute erfüllen wir Pinkys sogar einen Bildungsauftrag, jawohl! Was genau sind eigentlich diese “Young Adult” Bücher?

Ganz simpel kann man Young Adult auch mit „Jugendbuch“ übersetzen. Wichtig bei Young Adult ist aber, dass die Protagonisten im Teenageralter sind. Daher werden oft die Themen aufgegriffen, die Jugendliche in ihrem Alltag beschäftigen. Ob Schule, Eltern, Freunde, erste Liebe oder das Erwachsenwerden – die Bandbreite ist groß! Besonders an Young Adult ist auch, dass unter diesem Begriff mehrere Genres zusammengefasst werden, so zum Beispiel Fantasy, Contemporary oder Thriller. Eins der bekanntesten Young Adult Beispiele ist die Biss-Reihe, die dieses Jahr in Deutschland ihren zehnten Geburtstag feiert. (…)

Quelle: https://herzenstage.org/

Im Gegensatz zu New Adult also tatsächlich das Alter UND deutlich weniger Sex – auf der oben genannten Internetseite findet ihr noch mehr Erklärungen.

So… Bildungsauftrag erfüllt, ich versuche dann mal 5 Young Adult-Bücher zu finden. Denn trotz Erklärung ist die Abgrenzung für mich immer noch ein bisschen schwammig. Und wenn ich an Young Adult denke, dann taucht bei mir, trotz obiger Definition, kein Fantasy auf. So viel also zum Thema Bildungsauftrag, ich selbst definiere es für mich ganz anders…

Weil ich Layken liebe

Das war mein allererstes Buch von Colleen Hoover – und wie manche vielleicht eventuell schon mal am Rande bemerkt haben: ICH LIEBE die Bücher von ihr. Alle – durch die Bank weg, manche sehr, manche noch mehr, manche ein klitzekleines bisschen weniger. Und weil dieses Buch hier das erste war, das ich von dieser göttlichen Autorin gelesen habe (nebenbei bemerkt: Pat hat immer noch keins gelesen, Diana bestimmt auch noch nicht!), wird es wahrscheinlich immer in meiner Erinnerung bleiben!

Wie die Stille unter Wasser

Es ist teilweise Young Adult, zur anderen Hälfte New Adult – würde ich sagen. Es ist echt schwierig, da eine Grenze zu ziehen. Dieses Buch spielt aber über einen langen Zeitraum und begleitet die Protas über viiiele Jahre. Ohhhhh – Maggie und Brooks (hier sind jetzt imaginäre Herzchenaugen hinzudenken), die allerbeste Freunde sind, ich LIEEEBE die beiden. Maggies Geschichte ist sehr deprimierend und Brooks ist ein einziges Highlight. Es hat mich unglaublich berührt. Brittainy C. Cherry ist für mich übrigens auch eine Autorin, die mich jedes Mal begeistert und deren Bücher ich schon alle gelesen habe.

Vergissmeinnicht

Noch eine Autorin, von der ich alle Bücher ohne jeden Zweifel lese, weil sie mir ALLE gefallen haben bisher…: Kim Leopold. Vom Alter der Charaktere fällt Vergissmeinnicht perfekt ins Genre Young Adult. Freundschaft, eine Jugendliebe, Instagram und Maddox… Okay, das war jetzt eine grobe Zusammenfassung, aber das Buch ist einfach toll. Es ist der dritte Teil der How to be happy-Reihe – und alle diese Bücher machen wirklich glücklich.

Keep on Dreaming

“Sie hatte gar nichts an?” – so beginnt das Buch. Wer Kira Minttu ein bisschen kennt, der wartet voller Spannung auf ihre ersten Sätze bei einem neuen Buch, das hat sie voll drauf (sie muss sich für Ihre neue Reihe nicht unter Druck gesetzt fühlen… – aber ich erwarte etwas ganz Großes!!). Die Autorin schreibt mit Witz und viiieel Gefühl, deshalb musste auch der Auftakt der Stay tuned-Reihe hier erwähnt werden. Der zweite Teil steht dem aber in nichts nach – ach was, alle ihre Bücher sind einfach toll!

Firefly: Glühwürmchennächte

Noch ein kleiner Ink Rebel, dieses Mal aus der Feder von Julia Dibbern. Ein Buch, bei dem ich nicht wusste, was mich erwartet. Normale Teenagerliebe? Vergesst es, es erwartet euch so viel mehr! Man kann sich bei solchen Büchern sowieso immer denken was passiert? Nochmal: vergesst es, man hat nicht den Hauch einer Ahnung, in welche Richtung sich das Buch entwickelt!


So, das war meine kleine Liste – wenn ihr noch mehr über die Bücher wissen wollt oder euch austauschen möchtet – sprecht mich gerne an. Ich könnte zu jedem Buch und zu jeder dazugehörigen Autorin stundenlang fangirlen.

Jetzt schaue ich mir aber erstmal die Beiträge der anderen Pinkys an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen