Pinkys schlauer Freitag

Englisch oder deutsch – wovon lese ich mehr

Guten Morgen ihr Lieben,

es ist schon wieder fast Wochenende – Zeit für Pinkys schlauen Freitag.

Auch dieses Mal lässt sich die Frage, ich glaube bei den meisten von uns, relativ leicht beantworten. Wovon ich mehr lese? Eindeutig deutsch.

Englische Bücher lese ich tatsächlich eher selten – ich merke, dass ich mich mehr konzentrieren muss. ABER ich habe ja schon das ein oder andere Mal erwähnt, dass ich nicht unbedingt der geduldigste Mensch bin. Wenn ich z.b. eine Reihe begonnen habe (das ist meist auf deutsch) und ich merke, dass es die nachfolgenden Bände bisher nur im Original und noch nicht übersetzt gibt, dann kann es passieren, dass ich sofort die englischen Bücher bestelle bzw. mir auf den Kindle lade. Das ist mir z.b bei “Das Reich der sieben Höfe” oder “Der Kuss der Lüge” passiert. Ich wollte einfach nicht mehr länger warten und hatte so den Vorteil, dass ich die Reihe gleich in einem Rutsch durchlesen konnte.

Und dann gibt es noch zwei Autorinnen, bei denen ich die Bücher auch direkt lese: Colleen Hoover und Brittainy C. Cherry. Beide schreiben relativ einfach, sodass man die Bücher gut im Original lesen kann. Besonders bei den letzten Büchern von Brittainy habe ich gemerkt, wie sie mit der Sprache spielt – ich bin gespannt, ob die deutsche Übersetzung überhaupt leisten kann, dass der Charme der Bücher nicht verloren geht. Behind the Bars – ein Traum von einem Buch, selten habe ich ein Buch so wegen der Sprache an sich gefeiert.

Eigentlich sollte ich wahrscheinlich viel mehr englische Bücher lesen – zum einen sind sie oft günstiger, zum  anderen vergesse ich so nicht ganz, was ich mal gelernt habe. Aber bei neuen Reihen oder Autoren “traue” ich mich das oft nicht -ich weiß, das hört sich komisch an, aber vielleicht versteht mich jemand…


Ich freue mich, dass neben Kerstins Bücherstube nun auch Kikis Bücherkiste bei unserer Aktion mit macht.

Und die beiden anderen Pinkys sind natürlich wie immer auch dabei – ich bin gespannt, ob mich heute jemand mit der Antwort überrascht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen