Dies und das

Jahresrückblick 2021

Willkommen 2022 – um auch blogtechnisch endlich im neuen Jahr anzukommen, fehlt mir als Abschluss des vergangenen Jahres ein Rückblick. Mein innerer Monk kann sonst nicht weitermachen.

Ich will auch gar nicht weiter auf 2021 eingehen und dass die Welt immer mehr durchdreht – ich konzentriere mich jetzt einfach auf den buchigen Teil meines Lebens.

Gelesen habe ich auch 2021 wieder recht viel und ich habe damit mein relativ hoch gesetztes Ziel von 100 Büchern erreicht. Der Mai mit 13 Büchern war mein lesestärkster Monat.

Gelesene Bücher: 106
Das sind im Schnitt 8 – 9 Bücher pro Monat – trotz Phasen, in denen ich so gut wie gar nicht gelesen habe. Aber dann gab es halt auch mal mehrere Tage, an denen ich wiederum echt viel gelesen habe.

Die 106 Bücher teilen sich auf in:

  •  64 Ebooks und 42 Prints
  • 50 Selfpublisher und 56 Verlagsbücher
  • 47 Bücher über Kindle unlimited und 9 Rezensionsexemplare 

Es waren wirklich, wirklich viele gute Bücher dabei, ein paar Abbrüche (hauptsächlich in meinen Leseflauten) – aber größtenteils bin ich sehr zufrieden. Ich habe abwechslungsreich gelesen, neue Autoren kennengelernt, habe meine Komfortzone das ein oder andere Mal verlassen und es hat mir gut gefallen.

Blogziele habe ich auch für 2022 nicht. Weitermachen ja, versuchen in diesem Jahr alle Bücher auf Insta zu zeigen, die ich gelesen habe (2021 sind doch einige unter den Tisch gefallen), aber dennoch nicht stressen lassen. Facebook habe ich als Plattform den Rücken gekehrt und ich vermisse es nicht.

Und natürlich wieder geplant: Viel lesen. Mich manchmal selbst zwingen, das Handy aus der Hand zu legen und auf mich mein Buch zu konzentrieren.

Das war´s! Tschüss 2021 – Willkommen 2022!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.