Rezensionen

Leseeindruck: All your kisses

All your kisses
Tillie Cole
Lyx Verlag
401 Seiten

Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar von Netgalley und dem Lyx Verlag zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür, das hat aber keinen Einfluss auf meine Meinung.

Oh. Mein. Gott.

Holt die Taschentücher raus.

Ich habe überhaupt nicht erwartet, was hier auf mich zukommt. Das Buch fängt so süß an – Rune und Poppy: Im zarten Alter von 5 werden sie beste Freunde. Poppy entscheidet es und dann ist es so. Zwischen die beiden passt kein Blatt – und das bleibt auch so. Aus Kinderfreundschaft wird Liebe und das steht auch nur ganz kurz zur Diskussion. Poppys Großmutter gibt ihr den Auftrag, ein Glas mit 1000 Küssen zu füllen – besonderen Küssen, die das fast Herz zerspringen lassen und Rune stellt klar, dass nur er Poppys Lippen küssen wird. Da sind die beiden erst 8 Jahre alt – aber es ist ein Versprechen für die Zukunft. Das bleibt auch so, da können die hübschesten Mädchen versuchen, was sie wollen um den geheimnisvollen Wikinger für sich zu gewinnen: Es gibt nur Poppy und Rune. Mag langweilig klingen eine solch wundervolle Liebe – wird es aber nicht, denn natürlich werden den beiden im Verlauf der Geschichte noch so einige Steine in den Weg gelegt. Die Liebe der Beiden fühlt sich so echt an. Obwohl sie so jung sind, sind sie alles füreinander. Aber Tillie Cole hat es geschafft, mich komplett zu überzeugen. Da war kein Zweifel, es kam mir überhaupt nicht komisch vor, dass sie sich seit Kindertagen vorbehaltlos und ehrlich geliebt haben.

Poppy und Rune für unendlich. Für die Ewigkeit.

Ich konnte dieses verdammte Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe mit den beiden mitgefiebert und mich gefreut, als manche Situationen so kamen, wie ich sie mir erwünscht habe. Ich wusste, dass es mich fertig macht und dennoch musste ich es morgens vor der Arbeit zu Ende lesen. Ich hätte mich sonst nicht auf andere Sachen einlassen können. Meine Kollegen wissen jetzt, dass ich bei Büchern extrem fühle, die verheulten Augen haben alles gezeigt.

Es ist ein Buch, das einen nachhaltig beschäftigt und noch lange nachwirkt. Ähnlich wie “A wish for us” – aber trotzdem ganz anders.

Tillie Cole schreibt keine emotional einfachen Bücher, das sollte man wissen, bevor man sich darauf einlässt. Bei diesem Buch habe ich es nicht mal geahnt und war nicht so wirklich darauf vorbereitet. Hätte ich sein können, wenn ich den Klappentext ordentlich gelesen hätte…

All your kisses war für mich ein absolutes Lesehighlight und Poppy und Rune sind für mich eines der süßesten und tollsten Buchpaare EVER!

Ich empfehle es aus tiefstem Herzen – warne aber davor, dass es Euch das Herz brechen könnte.

 

Das Buch

Ein Kuss hält nur für einen Moment. 1000 Küsse halten für die Ewigkeit

Als Rune Kristiansen nach Blossom Grove zurückkehrt, hat er nur eins im Sinn. Herausfinden, was mit Poppy passiert ist. Herausfinden, warum das Mädchen, das ein Teil seiner Seele ist und das ihm einst versprochen hat, bis in alle Ewigkeit auf ihn zu warten, ihn ohne ein Wort der Erklärung aus ihrem Leben verbannt hat. Zwei Jahre lang hat Poppys Stille Runes Herz jeden Tag aufs Neue gebrochen, doch als er ihr nach all der Zeit das erste Mal wieder gegenübertritt, weiß er augenblicklich, dass der schlimmste Schmerz ihnen erst noch bevorsteht.

Quelle: LYX Verlag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.