Rezensionen

Leseeindruck: Rebel soul & Rebel heart

Rebel Soul – 304 Seiten
Rebel Heart – 304 Seiten
Vi Keeland & Penelope Ward
Lyx Verlag

PAAAAAAAT – das MUSST du lesen! Ich weiß, dass du es lieben wirst. Das gilt auch für viele andere von Euch – aber ich wähle jetzt mal stellvertretend Pat aus.

Die Geschichte geht schon richtig gut los und das Buch hat mich sofort begeistert: Gia springt für ihre Freundin Riley an der Bar an und hat absolut keine Erfahrung in dem Job – dementsprechend schlecht ist sie auch. Allerdings bleibt das nicht unbeobachtet… Liebe auf den ersten Blick (bei mir zumindest), die Geschichte und die Charaktere haben mich sofort begeistert. Es gibt Drama, klar – aber irgendwie nicht so ganz das typische “Meeh, ich mag Dich nicht, Du bist heiß, ich mag Dich doch, du bist doof…”

Ich liebe das Zusammenspiel zwischen Gia und Rush, ihre Unterhaltungen, die Diskussionen die kleinen Neckereien, aber auch den absoluten Herzschmerz, den man mit den Beiden erleiden muss. Was sie erleiden müssen, ist echt brutal – und dennoch ist da so viel Liebe und Rush ist einfach – hach!

An was mich das Buch erinnert hat? An Driven – und da kommt Pat wieder ins Spiel, weil ich weiß, dass sie die Reihe liebt.

Ich habe beide Bücher an einem Wochenende durchgelesen – weil ich einfach nicht aufhören konnte. Bei Buch eins war es das typische “Nur noch ein Kapitel” – bis mitten in der Nacht, und das habe ich zur Zeit wirklich nicht oft, weil ich normalerweise einfach zu müde bin. Und dann DAS Ende – so fies!

Am nächsten Tag ging es dann gleich weiter mit Teil 2 – die Bücher lassen sich aber auch einfach schnell weglesen. Sie sind absolut fantastisch, wer die beiden Autorinnen kennt (oder auch nur eine davon) weiß, dass sie unglaublich toll schreiben. Humor, Drama, tolle, Charaktere aber auch jede Menge Gefühle

Also, ich wiederhole mich vielleicht: PAAAAAAAT – das MUSST du lesen! Ich weiß, dass du es lieben wirst.

Das Buch

Raus aus New York, den Sommer in den Hamptons verbringen und endlich Zeit zum Schreiben – so lautet Gias Plan. Doch als ihr Blick auf den tätowierten Mann an der Bar fällt, ändert sich alles. Ihr Herz beginnt schneller zu schlagen, und ihre Welt wird auf den Kopf gestellt. Rush ist anders als die Männer, die die junge Frau kennt: Er ist reich, gefährlich und verschlossen. Gia ist die Einzige, die hinter seine Fassade schaut und auch seine verletzliche Seite sieht. Schnell kochen die Gefühle zwischen ihnen hoch. Doch eine falsche Entscheidung in Gias Vergangenheit holt sie ein und droht ihr Glück mit Rush zu zerstören …

Quelle: LYX Verlag

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.