Rezensionen

Leseeindruck: Taste of Love 1

Taste of Love – Geheimzutat Liebe
Poppy J. Anderson
Lübbe Verlag
384 Seiten

Traumhaft! Ich habe mich so wohl gefühlt sich so wohl gefühlt mit/in in diesem Buch. Cozy Romance – nennt man das so? Nun ja, für mich ist es auf jeden Fall die perfekte Beschreibung. Ein kuscheliges Städtchen, jede Menge Essen und heiße Dates in der Küche.

Kurze Beschreibung: Starkoch Andrew aus Boston, kurz vor einem Burnout, strandet zufällig in einem ziemlich heruntergekommenen Restaurant in Maine – allerdings kann Brooke göttlich kochen. Man ahnt zwar was passieren wird, aber das macht der Geschichte keinen Abbruch: Andrew findet in Maine nicht nur die Liebe zum Kochen wieder.

Ich liebe den Schreibstil von Poppy J. Anderson – flüssig, süß, witzig. Schon die ersten Seiten haben mir unglaublich gut gefallen und das blieb auch so. Ein paar kurze Längen im Mittelteil (ist das ein Widerspruch in sich? Ein Oxymoron? Ja, ich musste das Wort kurz googeln  – aber ihr versteht bestimmt, was ich meine und ich habe wieder was dazu gelernt – bis ich es wieder vergesse) habe ich empfunden – aber nie so, dass ich nicht weiterlesen wollte. Die Hauptfiguren Brooke und Andrew waren mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen. Brooke hat einen kleinen Hang zu zickig – aber wenn man ihr Arbeitspensum ansieht, dann ist das nur verständlich. Die Dialoge der beiden haben mich auf jeden Fall herrlich unterhalten.

Eine süße Liebesgeschichte mit Kochsetting – von mir gibt es eine klare Empfehlung!

Das Buch

Andrew Knight ist neuer Stern am Bostoner Gastrohimmel – doch mittlerweile total ausgebrannt. Beim spontanen Kurzurlaub in Maine trifft er auf Brooke Day, die den lokalen kulinarischen Geheimtipp leitet und nicht ahnt, wer sich da bei ihr einquartiert. Gemeinsam machen sie aus dem bisher erfolglosen Geheimtipp eine In-Location, und Andrew hat zum ersten Mal seit Jahren wieder Spaß beim Kochen. Doch kann Brooke ihm verzeihen, dass er ihr nicht die Wahrheit gesagt hat?

Quelle: Lübbe

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.