Pinkys schlauer Freitag

Meine Meinung zu gehypten Büchern – lese ich sie überhaupt?

Guten Morgen und willkommen zu #PinkysschlauerFreitag.

Wenn man bei Facebook und besonders in der Bloggerwelt unterwegs ist, kommt man an manchen Büchern kaum vorbei. Gefühlt liest jeder diese Bücher und die die Begeisterung artet quasi aus. Beispiele? Naja, schon länger gibt es einen Riesen-Hype um “Harry Potter” (aktuell sogar nur um die Bücher mit den neuen Covern), “Die Tribute von Panem” sind Kult, die “After”-Reihe beispielsweise hat hohe Wellen im Internet geschlagen (sagt man das so?) und im letzten Jahr kam man an “Das Reich der sieben Höfe” nicht vorbei. Das sind jetzt nur wenige Beispiele, davon gibt es natürlich haufenweise.

Ich habe schon oft gelesen, dass viele Menschen gehypte Bücher meiden, entweder weil sie Angst haben, enttäuscht zu werden oder aus einer “Ich bin dagegen : Jetzt erst recht nicht!” – Einstellung. Oft steckt natürlich eine Riesen-Marketing-Maschinerie dahinter, kleinere Verlage oder Selfpublisher lösen selten so einen Hype aus (Bis auf Colleen Hoover, die es in ihren Anfängen nur durch ihre Fans geschafft hat, so erfolgreich zu werden, und das zu Recht, also: Pat, lies eins von ihren Büchern!! ). Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen, was er liest. Ich achte überhaupt nicht auf Bestseller-Listen und könnte auch nicht mal sagen, welche Bücher da aktuell platziert sind – ABER wenn ich ein Buch im Netz sehe, von dem ich sehr viel Gutes höre, dann werde ich neugierig. Und wenn es dann noch in mein Beuteschema passt: Dann lese ich es! Mittlerweile habe ich bei Facebook viele Blogger, denen ich folge und auf deren Meinung ich vertraue.

Wenn mir ein Buch öfter über den Weg läuft, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass ich es lesen will. Aktuell ist es z.b. Redwood Love, das ich eine Zeit lang so oft gesehen habe, dass ich es mir in Kürze zulegen werde. Ich bin also ein Hype-Opfer – fühle mich aber absolut wohl damit. Ich habe anscheinend einen Geschmack, der ziemlich massenkompatibel ist. Das heißt nicht, dass ich nur gehypte Bücher lese – ich lese querbeet, wichtig ist, dass das Buch mich vom Thema her anspricht. Und damit fahre ich ganz hervorragend. Ich lese Bücher, die mir empfohlen wurden, ich lese Bücher, die mich einfach so anspringen und ja, ich lese auch sehr gerne gehypte Bücher. Und steige auch oft mit ein in diesen Wahnsinn.


Wie sieht es bei euch aus? Gibt es einen Hype, den ihr absolut nicht nachvollziehen könnt? Oder geht ihr gehypten Büchern sogar aus dem Weg?

Ich bin auch sehr gespannt auf die Meinung meiner Pinkys, glaube aber, dass sie nicht ganz solche Hype-Opfer sind wie ich…

One Comment

  • Aleshanee

    Hi Sina,

    ja, man kommt an gehypten Büchern nicht vorbei, zumindest vom sehen her, wenn man viel auf Blogs und in den Social Media Gruppen unterwegs ist.
    Auf Bestseller achte ich ehrlich gesagt gar nicht, oder die typischen Listen und Ränge, weil das meistens Bücher sind, die mich überhaupt nicht ansprechen *lach*

    Aber wenn etwas in der Bloggerwelt rumgeht und viele begeistert sind, schaue ich mir die Bücher auf jeden Fall näher an. Manches davon reizt mich sehr (wie Das Reich der sieben Höfe), anderes lässt mich völlig kalt (wie die “After” Reihe).
    Ich denke, man wird einfach mehr aufmerksam drauf wie auf andere Bücher, das ist aber schon alles – zumindest für mich. Ich sag jetzt nicht grundsätzlich nein dazu, aber ich bin auch nicht so, dass ich alles lesen muss was da “beworben” wird. Ich schau mir die genauso genau an wie andere Bücher, die mich vom Titel oder vom Cover her ansprechen.
    Wenn es natürlich überall gelobt wird, wirft man eher einen zweiten Blick drauf, als wenn es nur einmal auftaucht oder eben vermehrt “schlechtere” Kritik bekommt. Wobei ich ja bei negativer Kritik auch gerne mal ausprobiere ob das denn stimmt 😀 Aber es muss natürlich zu meinem Beuteschema passen…

    Liebste Grüße, Aleshanee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen