Werbung - Blogtour

Netzgeflüster

Eine Einladung zu einer Traumhochzeit und dazu noch die Bitte, Brautjungfer zu werden – für manche Frauen wäre das die größte Freude. Für Lena Bergmann ist es der Beginn schlechter Träume und der Anstoß, ihr Leben neu zu ordnen. Sie ist mittlerweile 30, hat ein paar Pfunde zu viel und ein Mann in ihrem Leben scheint weit entfernt.

Lena krempelt ihr Leben um: Sie meldet sich bei einem Fitnessstudio an, verbietet sich selbst ihre Lieblingsschokolade und geht in die Offensive, um einen Partner zu finden: Sie geht aus, schließt neue Freundschaften und wagt zusätzlich auch das Abenteuer Online Dating. Was sie da alles erlebt, bringt viel Schwung in ihr Leben.

Das Buch zeigt auf charmante und amüsante Art und Weise, wie eine Frau ihr Leben umkrempelt und mehr Freude in ihr eigenes Leben bringt – mit aber auch unabhängig von Männern und wie wichtig insbesondere Freundschaften im Leben sind.

Mir hat die Veränderung sehr gut gefallen, die Lena im Laufe der Zeit gemacht hat – nicht nur ihr Äußeres, sondern ihre komplette Einstellung. Besonders amüsiert habe ich mich aber über die verschiedenen Typen von Männern, die ihr sowohl online als auch offline begegnen. Ich habe mit Lena gelitten, war dezent verwundert und habe mich mit ihr verliebt. Außerdem hat die Autorin es tatsächlich geschafft, mich ständig neugierig zu halten.

Ein leichtes und lockeres Buch über die Liebe – empfehlenswert für alle, die einfach mal abschalten und sich dazu noch amüsieren möchten. Wunderbar geeignet als Urlaubslektüre oder an einem grauen Nachmittag, an dem man sich unterhalten lassen möchte.


Das Buch

Netzgeflüster (Quelle: bookshouse Verlag)

Netzgeflüster
Caroline Messingfeld
Bookshouse Verlag
Zum Buch bei Amazon

Liebe ist ein Buch mit sieben Siegeln. Viel schlimmer als jedes medizinische Fachbuch, findet Lena. Deshalb streicht sie Männer aus ihrem Leben, tröstet sich mit ihrer Lieblingsschokolade und setzt Kummerspeck an. Als sie einen Brief mit einer Einladung erhält, die sie unmöglich ausschlagen kann, bricht das Chaos über ihre kleine, ruhige Welt herein. Kann sie sich in wenigen Wochen vom Aschenputtel zur Cinderella entwickeln? Unterstützt von einer hilfsbereiten Arbeitskollegin nimmt Lena den Kampf gegen die Zeit auf – und entdeckt nicht nur sich selbst, sondern auch Freundschaft und Liebe neu …

Quelle: bookshouse Verlag

 

 


Hier findet Ihr noch weitere interessante Artikel zum Buch:
Tourplan der Netzwerk Agentur Bookmark
08.04. Netzgeflüster
09.04. Was ist Liebe?
10.04. 10 passende Alternativen für einen Mann
11.04. Vom Aschenputtel zur Cinderella – 7 Tipps für schnelle Verwandlung
12.04. Interview mit Caroline Messingfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.