Rezensionen

Rezension: 17 – Die Bücher der Erinnerung 2+3

17 – Bücher der Erinnerung
Rose Snow

Meine Meinung:
Zu diesen Büchern werde ich diese Mal KEINEN Klappentext posten – zum einen, weil ich hier einfach meine Meinung zu beiden Teilen schreibe und zum anderen – wer den ersten Teil noch nicht kennt, könnte gespoilert werden…

Wer meinen Einstieg in die Reihe verpasst hat: hier ist meine Meinung zum ersten Teil.

Jetzt aber zur Fortsetzung: Ich kann euch nur sagen – auch diese haben mich nicht enttäuscht. Die Bücher sind so leicht und flüssig zu lesen, die Seiten fliegen nur so vorbei. Innerhalb kürzester Zeit habe ich die Reihe beendet. Es ist wirklich packend – bis zum Ende, aber auch zwischendurch immer mal wieder amüsant.
Die Charaktere haben mir alle gut gefallen -zumal sie gut und abwechslungsreich beschrieben waren: Eine nervige Nachbarin, die am Zaun steht, die Patchwork-Familie und das Miteinander, die Freunde  und auch die Lehrer an der Schule…  Bei manchen war ich mir nicht immer ganz sicher, ob man ihnen vertrauen kann. Aber genau das machte auch seinen Reiz aus.

Viel mehr möchte ich jetzt auch nicht mehr über die Bücher schreiben – lest sie am besten selbst!

Ich habe bereits entdeckt, dass es noch mehrere Bücherreihen des Autorenduos gibt – und ich freue mich auf weiteren, angenehmen Lesespass!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.