Rezensionen

Rezension: Above pink clouds

Above pink clouds
Caroline St. Charles
Romance Edition
260 Seiten

Klappentext:

Dubai. Weltmetropole. Stadt der Superlative. Märchenhafter Luxus aus 1001 Nacht.
Als Sherry in die schillernde Wüstenstadt zieht, hat sie so viele Pläne wie Träume. Sie will einen Neustart wagen und alles hinter sich lassen, ein für alle Mal.
Doch als sie auf den Rockstar Johnny trifft, gerät ihre Welt schneller aus den Fugen, als ihr lieb ist. Johnny Taylor ist nicht nur Leadsänger der gerade angesagtesten Rockband, er ist auch ihre alte Jugendliebe. Eine Liebe aus längst vergangenen Zeiten. Aus einem Leben, das sie hinter sich lassen wollte. Die alten Gefühle flammen wieder auf und für Sherry beginnt ein Spiel mit dem Feuer, denn Skydiver Raphael übt eine besondere Anziehung auf sie aus. Ehe sie realisiert, wie ihr geschieht, befindet sie sich mitten in einem Gefühlschaos und ihr vermeintlicher Mörder ist ihr bereits auf der Spur…
Rockstar Romance
Quelle: Romance Edition

Meine Meinung:
Ich gebe zu, dass mich das Ende des Buches noch ein wenig beeinflusst – aber dazu später.
Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht und das ist in letzter Zeit gar nicht so leicht. Ich habe in den letzten Tagen/Wochen so einige Bücher begonnen und viele wieder weggelegt. Bei manchen ging das recht schnell, bei anderen habe ich versucht länger durchzuhalten – aber so richtig packen konnte mich tatsächlich nichts. Insofern muss dieses Buch wahrscheinlich ganz besonders gut sein – oder passend für meine Stimmung, denn ich habe nicht einmal ansatzweise darüber nachgedacht, nicht weiterlesen zu wollen. Die Geschichte liest sich leicht, locker und hat mich recht schnell auch in seinen Bann gezogen, alleine schon durch die Beschreibung Dubais und den ganzen neuen Eindrücken, die die Protagonistin selbst verarbeiten muss. Die Autorin hat es geschafft, die Begeisterung für den Ort auf mich überspringen zu lassen und die Örtlichkeiten und auch Szenen genau vor Augen zu haben – alleine deswegen hat es schon so viel Spaß gemacht, das Buch zu lesen. Ich konnte mir alles genau vorstellen.
Die Charaktere waren mir durchweg sympathisch – auch das ist in letzter Zeit bei mir nicht immer so, auch da war ich sehr kritisch.

Durch den Klappentext hatte ich eine Ahnung, in welche Richtung die Geschichte sich entwickeln würde – aber das passierte ganz langsam und im Hintergrund, aber dennoch so, dass ich irgendwie auf der Hut war. Ja, ich habe viele Charaktere kritischer betrachtet, als sie es wahrscheinlich verdient haben, bei zwei Personen hat mein Gefühl mich aber nicht getäuscht (was natürlich aber irgendwie auch keine Überraschung ist weil ich ja alle Charaktere kritisch beäugt habe).

Sherry tat mir irgendwie leid sie hatte es in ihrem Leben echt nicht leicht. Umso schöner, dass sie jetzt so gute Freunde, fast wie Familie, um sich hat und sich eine neue Liebe entwickelt. Naja, wie sage ich es, um nicht zu spoilern? Es hat Spaß gemacht, Sherry auf ihrem Weg zu begleiten. Ein heißer Rockstar aus einem vergangenen Leben, dem man sich aber nicht zu erkennen geben darf? Oder doch lieber der Fallschirmspringlehrer – der auch wirklich charmant ist und nicht von Konzert zu Konzert reisen muss? Natürlich kommt noch Spannung dazu und ja… das Ende! Da sind wir jetzt beim Thema und ich weiß nicht, was ich davon halten soll. im Laufe der Geschichte hat für mich alles super gepasst und ich konnte Sherry auch bei den meisten ihrer Entscheidungen und Gefühle verstehen und hätte nicht anders gehandelt (vielleicht). Aber das Ende? Da saß ich kurz sprachlos!

Ich hoffe einfach, dass das Hirn der Protagonistin durch die Ereignisse mitgenommen und sie selbst durch den Wind war. Und ich hoffe auf einen zweiten Teil, denn irgendwie will ich das jetzt nicht so stehen lassen. Das Buch insgesamt hat mir gut gefallen, aber das Ende hat’s mir irgendwie… mit einem faden Beigeschmack hinterlassen.

Aber das ist wahrscheinlich auch Geschmackssache – für viele Leser sind Enden, die man weiterträumen kann, besser als festgelegte Happy Ends. Wer das gerne mag: Go for it, dann ist das Buch perfekt für Euch.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen