Rezensionen

Rezension: Kennen Sie den…?

Kennen Sie den…? (Kreuzfahrt-Liebe Band 2)
Clara Gabriel
279 Seiten

Klappentext:
Es gibt einen Mann auf diesem Planeten, den die Karrierefrau Victoria ganz sicher nicht sehen will, als sie auf Kreuzfahrt geht, um ein paar Tage abzuschalten: den Comedian David Baum. Der macht ihr mit seiner Initiative gegen ihren Pharma-Konzern das Leben schwer. Blöd, dass ausgerechnet er als Stargast der Weihnachtsreise durch Mittelamerika und die Karibik gebucht wurde. Auf diesen Komiker hätte Victoria getrost verzichten können. Doch wie es scheint, kann nur er ihr dabei helfen, ihren Ex Philipp zurück zu gewinnen. Der macht nämlich ebenfalls Ferien an Bord der Stella Maris, zusammen mit seiner neuen Freundin. Und die wiederum würde eigentlich viel besser zu David passen, wie Victoria findet. Wenn da nicht die Tatsache wäre, dass er sie zum Lachen bringt und eine Seite in ihr weckt, die Victoria an sich noch nicht kannte …

Meine Meinung:
Ein bisschen Urlaub in diesen grauen Novembertagen? Perfekt! Also ab auf die Stella Maris und ein bisschen karibisches Feeling genießen.

Am Anfang lernen wir erstmal Viktoria kennen, ihr Leben zu Hause, ihren Job und ihre Träume. Allerdings ist das alles gar nicht so leicht, als Chefin eines Pharmakonzerns hat sie an vielen Fronten zu kämpfen und sich durchzusetzen – auch mit der Initiative eines gewissen Comedians gegen ihre eigene Firma. Kurz darauf begegnen sich die beiden im Flieger – dass der Flug trotz des Komikers nicht sonderlich komisch wird, muss ich hier wohl nicht erwähnen, oder?

Gewisse Begebenheiten an Bord (wie schon im Klappentext erwähnt wird: Ihr Ex-Freund) zwingen die beiden, einen Deal zu schließen. Naja, Viktoria braucht Hilfe und David hat eigentlich keine große Wahl…

Grob kann man sich vielleicht denken, wie der Hase läuft – aber es ist einfach zu schön zu lesen. Dazu kommt noch eine Prophezeiung einer Vodoo-Priesterin, ein verschwundener Koffer, eine Frau namens Loretta, die das Ganze auch noch verkompliziert  und ein Ehepaar, gerne auch die Huhus genannt. Nicht unbedingt der schönste Urlaub könnte man meinen… Für mich war es aber herrlich. Außerdem gab es ein Treffen mit Marie und ihrem Kapitän aus dem ersten Teil und mit meinem Lieblingsbarkeeper.

Ich habe die Reise auf der Stella Maris wieder genossen. Anfangen, unterhalten lassen, Spaß haben – der perfekte Kurzurlaub dank diesem Buch. Vielen Dank an Clara Gabriel für die wunderschönen Lesestunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen