Rezensionen

Rezension: Princess Reality – Gespieltes Leben

Princess Reality
Noëmi Caruso
228 Seiten

Klappentext:
Princess Reality ist der Beginn einer Trilogie, die sich ein wenig in die Romantasy-Schublade stecken lässt, aber auch dystopische und sehr realitätsnahe Elemente enthält. Die Geschichte eines Landes mit Monarchie und teilweise mittelalterlichen Strukturen, trifft auf Handys und Reality-TV. Während die Weltgeschehnisse ähnlich einem Abgrund zudriften, wie dies unsere eigene Welt tut, kann eine junge Frau ihrem Volk helfen und zeigen, dass die Monarchie nicht alt und verstaubt ist, sondern ernsthaft auf der Suche nach Lösungen ist. Ausgerechnet eine Reality Show über Prinzessin Siara soll die Rettung sein? Das glaubt sie zwar nicht ganz, aber für sie beginnt das Abenteuer ihres Lebens.

Meine Meinung:
Die „Selection“ und „Royal“-Bücher haben mich im letzten Jahr gut unterhalten – als ich jetzt bei Facebook auf „Reality Princess“ aufmerksam geworden bin, ist es ziemlich schnell auf meinem kindle gelandet – auch weil der Klappentext mich sehr neugierig gemacht hat.
Als erstes vorab: Das Buch konnte mich nicht ganz so begeistern wie die anderen von mir genannten Reihen, ABER es hat auch einige absolute positive Aspekte. Das Buch ist,soweit ich weiß, das Debüt der Autorin, deshalb sehe ich manches nicht zu kritisch.
Es hatte für mich definitiv seine Stärken und Schwächen:

Was mir nicht so gut gefallen hat:
Manche Dinge blieben mir zu sehr im Hintergrund: das Kamerateam war zwar die ganze Zeit dabei, wurde aber irgendwie kaum erwähnt – vielleicht, weil Siara sie selbst nicht mehr so richtig wahrgenommen hat? Das kam mir persönlich zu kurz – ebenso wie die Einbindung der sozialen Medien, die immer nur beiläufig dargestellt werden.
Die potentiellen Heiratskandidaten  (anders, als z.B. bei Selection ist es nicht Zweck der Sendung, einen Ehemann für Siara zu finden, wird aber als Nebeneffekt gern gesehen) kamen mir auch etwas zu kurz. Bereits am Anfang des Buches gibt es einen Ball, zu dem auch mögliche Ehemänner geladen werden. Diese bleiben aber für mich in der Beschreibung zu blass und tauchen für mich immer zu überraschend wieder kurz auf. Anscheinend sind sie seit dem grossen Fest einfach geblieben – aber so richtig eingebunden sind sie nicht in die Geschichte.
Mir fehlte etwas der Hintergrund: wie kam es zu diesen Welten, wie sind sie entstanden, was ist mit unserer Welt passiert? Es werden uns häppchenweise Dinge aus unserer Zeit (Musik, Sänger) zugeworfen, was ich richtig gut fand, aber ich kann mir weder richtig vorstellen, in welcher Zeit das Buch spielt, noch richtig Luandia genau liegen soll.

Was mir gut gefallen hat:
Die Grundidee des Buches fand ich richtig gut, zumal die Autorin auch Aspekte einbaut, die uns aktuell beschäftigen: Flüchtlingskrise, Probleme im eigenen Land, Ablenkung des Volkes und Reality-TV.
Siara kam für mich absolut authentisch und nachvollziehbar rüber, direkt von Anfang an. Sie ist nicht glücklich über die Entscheidung ihrer Eltern, fügt sich aber zum Wohlergehen des Volkes und sieht auch bald die Notwendigkeit und die positiven Aspekte. Ich fand es interessant zu lesen, wie ihre Sicht als Prinzessin ist und mit ihr zusammen ihrem Volk zu begegnen. Auch die Zweifel, die sie bezüglich der Show zeigt und wie sie ihre Social-Media-Kanäle nutzt, um zu sehen was das Volk denkt, fand ich als Idee wirklich gut (wenn auch noch ausbaufähiger). Ebenso die Paparazzi-artigen Szenen fand ich spannend dargestellt und zeigte mir, dass die Autorin sich intensiv mit der Geschichte und möglichen Szenarien auseinander gesetzt hat.
Das Buch lässt sich flüssig lesen und hat mich gut unterhalten – auch wenn meine Kritikpunkte sich vielleicht nicht danach anhören.

Mir hat die Geschichte gut gefallen und ich bin sehr gespannt auf den zweiten Teil – zumal ich hoffe, dass sich einige meiner Kritikpunkte dann erledigen und es tiefer unter die Oberfläche geht, was manche Charaktere angeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen