Dies und das

Rückblick/Ausblick April

Schon wieder ein Monat rum – willkommen im April. Lasst Euch heute nicht verarschen und denkt heute lieber zweimal nach, wenn Euch was komisch vorkommt.

Mein März war lesetechnisch tatsächlich ziemlich erfolgreich. Die Fast-Leseflaute vom Februar: weg ist sie, juhuuu. 10 Bücher habe ich gelesen, das ist ja so mein normaler Durchschnitt, aber was noch viel wichtiger ist: Sie haben mir Spaß gemacht und das ist ja das, was zählt!

Der Monat fing grandios an mit Cecilia, dem letzten Teil der Reihe. Ich habe schon davon geschwärmt, aber ich mochte es wirklich sehr. Das zweite Highlight kam direkt danach, denn es ging nach Eden Bay. Habe ich glaube ich auch schon mehrfach erwähnt: ICH LIEBE DIESE BÜCHER! Etwas enttäuscht war ich von Love Challenge, da hat es einfach zu lange gedauert, bis ich mich mit der Protagonistin anfreunden konnte…

Ich könnte jetzt von jedem einzelnen Buch weiterschwärmen oder Euch sagen, was mir vielleicht nicht so gut gefallen hat, aber ich kann auch einfach die Leseindrücke dazu zeigen:

Auch wenn ich etwas geschludert habe, alle Bücher haben wieder eine Meinung bekommen. Manche erst ziemlich spät (was blöd ist, weil mein Gedächtnis eine Katastrophe ist) aber bisher bin ich da viiiiiiel besser hinterher, als im letzten Jahr. Wenn ich es jetzt noch schaffe, die Beiträge auf Facebook zu teilen, dann bin ich etwas stolz auf mich!

Apropos stolz: Meine #21für2021 läuft übrigens erstaunlich gut. Acht der ausgesuchten Bücher habe ich schon gelesen – das kann also was werden.

Was liegt an im April? Ich glaube, den April mag ich jetzt schon. Er startet mit einem langen Wochenende, darauf folgt eine kurze Arbeitswoche und danach: Eine Woche URLAUB. Ich brauche ihn so dringend! Trotz einiger freier Tage ist meine Leseplanung trotzdem nicht wirklich lang. Nicht, dass man so viel unternehmen könnte zur Zeit, aber wenn das Wetter mitspielt, dann sind wir bestimmt viel draußen unterwegs. Außerdem will ich mich nicht stressen lassen.

Hier sind meine geplanten Bücher. Wenn ihr auf das Bild klickt, dann kommt ihr zu Amazon. Das soll lediglich als Service für Klappentext und Co dienen, ich habe da nichts von!

Ophelia Scale: Der Himmel wird beben – Lena Kiefer
Teil eins habe ich gern gelesen und natürlich muss ich deswegen die Reihe weiterverfolgen

Hier handelt es sich um den zweiten Teil der Reihe – wer nicht gespoilert werden will, sollte sich lieber Teil eins ansehen.

 

Kuss gesucht, Liebe gefunden – Poppy J. Anderson
Poppy J. Andersons Bücher sind einfach witzig, gut und perfekt für zwischendurch

 

 

Herzensbrecher am Horizont – Cornelia Engel
Ist zwar Nordsee und nicht Ostsee… Aber die Autorin hat mich als “Isabel Morland” schon sehr begeistert und: Hauptsache Meer!

 

 

Night of Crowns – Stella Tack
Unser Buchclub-Buch im April: Es ist endlich so weit, dass ich dieses Buch lese, ich freue mich drauf!

 

 

Die Kämpfe von Phlangoria – Cordelia K. Castel
Da sind mal wieder Jennys bunte Bücherkiste und Aus dem Leben einer Büchersüchtigen dran Schuld… 

 

 

Crescent City – Sarah J. Maas
Es klingt gut, es ist von Sarah J. Maas, die Meinungen, die ich gelesen habe, sind begeistert. Warum ich dieses Buch bisher nicht gelesen habe? Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung. Im April wird es aber dringend Zeit!

 

So, das war es an geplanten Büchern. Der Rest wird, wie immer, spontan entschieden. Allerdings habe ich die ganze Zeit das Gefühl, ein ganz wichtiges Buch verdrängt zu haben… Falls Euch was auffällt – erinnert mich bitte. Ansonsten wünsche ich Euch einen schönen Lesemonat!

2 Kommentare

  • Aleshanee

    Hi Sina!

    Das hört sich ja nach einem richtig tollen Lesemonat an – das freut mich sehr für dich, denn mir ging es auch nicht anders xD Ich hatte keinen Buchabbruch dabei und alle haben gut bis sehr gut abgeschnitten! So darf es gerne weitergehen!

    Von deinen gelesenen Büchern und auch die vom April-Vorhaben kenne ich keins. The Loop hat mich neugierig gemacht, das hab ich schon öfter gesehen, weiß aber noch nicht so genau, ob das grade das richtige für mich ist… Mit Jugendbüchern bin ich momentan zurückhaltend, weil sich alles so gleich liest. Aber mal schauen 😉

    Ich wünsch dir wunderschöne Feiertage und einen entspannten Urlaub mit viel Lesezeit! Genieß es! <3

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein März

    • SinaPuck

      Vielen Dank! Ich kenne das mit den Jugendbüchern, ich muss immer dafür in Stimmung sein. Ich wünsche Dir auch viel schöne Lesezeit!

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.