Dies und das

Rückblick/Ausblick September

Da ist er schon wieder vorbei der September! Die Zeit rennt und es war ein…. seltsamer Monat irgendwie. Holpriger Start in die Schulzeit, Kind krank, ich krank und ich bin echt froh, dass jetzt Herbstferien sind. Höchstwahrscheinlich habe ich sogar Urlaub. So ganz fest steht das zwar noch nicht, aber ich bin vorsichtig optimistisch, dass es klappt.
Mit meinem Lesemonat bin ich absolut zufrieden – eine Mischung aus tollen Büchern und mit Kingsbridge, über 1000 Seiten, war auch ein echt dicker Brecher dabei. Insofern sind 9 Bücher auch echt nicht schlecht:

Gelesene Bücher

  • Ein bisschen Liebe, bitte – Saskia Louis
    Ich empfehle die Reihe um Eden Bay aus vollstem Herzen
  • Northern Love – Hoch wie der Himmel – Julie Birkland
    Jede Menge Emotionen und eine bildgewaltige Kulisse
  • Kingsbridge – Der Morgen einer neuen Zeit – Ken Follett
    Ein typischer Follett, unterhaltsam und gut
  • Game On  – Chancenlos – Kristen Callihan
    Nette Unterhaltung für zwischendurch
  • Blacksmith Queen – G.A. Aiken
    Schnelle Zusammenfassung? Absolut genial!
  • Alles außer Dir – Nina Miller
    Der erste Teil: Überraschung!
  • Alles außer uns – Nina Miller
    Zweiter Teil: Drama Baby!
  • The wreckage of us – Brittainy C. Cherry
    Brittainy halt – zum Heulen schön
  • Naughty, Sexy, Love – Kylie Scott
    Enttäuschender Teil der Reihe

Ich muss ja sagen, dass mich “Blacksmith Queen” in diesem Monat am meisten begeistert und überrascht hat. Ich hatte das Buch so gar nicht wirklich auf dem Zettel – und dann das! Solltet Ihr zögern – lasst es und lest. Das Buch ist so herrlich! Auf der unteren Skala steht “Naughty, Sexy, Love” – was war das denn? Die Vorgänger waren so gut, bei diesem Buch, aber hier hatte ich teilweise das Gefühl, dass es jemand anderes geschrieben hat.
Was mich noch mehr freut ist, dass ich beim Bloggen wieder meinen Rythmus gefunden habe. Jaaa, zu zwei Büchern habe ich bisher keine Meinung geschreiben auf dem Blog – aber bei Facebook. Das bedeutet, ich habe alle gelesenen Bücher erwähnt, gezeigt, was dazu gesagt. Was für eine Verbesserung zu den Vormonaten. Außerdem wieder regelmäßig Pinky-Beiträge, noch einen Beitrag, in dem ich meine Gedanken loswerden musste außer der Reihe dazu und die Bloggersonntage auf Insta. Yay! Läuft endlich wieder besser, wobei auch da noch definitiv Luft nach oben ist. Grob im Hinterkopf (aber noch nicht wirklich ausgearbeitet) haben wir Pinkys eine neue Insta-Aktion. Mal schauen, ob wir es irgendwann in Angriff nehmen.

Geplante Bücher für Oktober:

Tja… Im Moment bin ich extrem lesefaul, aber das liegt auch daran, dass ich keine Zeit und Ruhe habe. Das kann sich aber recht schnell wieder ändern – hoffentlich!
Geplant sind auf jeden Fall:

  • Nachrichten von Mr. Dean – Katharina Wolf
  • Amber Eyes – Sina Müller
  • Wild like a river – Kira Mohn
  • Liebe auf den Herzensblick – Lenia von der Weide
  • Sohn der Unterwelt – Dana Graham
  • Die ehrgeizige Miss Watson – Marit Bernson
  • EVTL. Crescent City – Sarah J. Maas Kann mir da jemand schon sagen, wie Cliffhangermäßig das Ende ist?

Im Oktober gibt es soooo viele geniale Bücher die erscheinen. Aber Gasnachzahlung und eine neue Waschmaschine lassen darauf schließen, dass wohl doch nicht so viele wie geplant
einziehen dürfen. Eine Runde Mitleid bitte?
Ein paar Bücher waren aber schon vorbestellt, da kann mein Mann nichts sagen, haha!

So, das war´s! Ich wünsche Euch einen schönen Start in den Oktober mit gaaanz viel Lesezeit.

 

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.