Sonnenschein und Regenwetter

Sonnenschein und Regenwetter

Guten Morgen ihr Lieben,

Zeit für den kurzen, montaglichen Wochenrückblick:

Sonnenschein

  • Letzte Woche habe ich einen Sina-Müller-Marathon hingelegt. Angefangen habe ich mit “Herz über Board – Mein Sommer mit Jonah” und danach habe ich die 4 Bücher der Amblish-Jungs weggelesen. Das hat richtig Spaß gemacht! Ich denke hier auf dem Blog wird es einen Beitrag zu allen Büchern geben, auf den Bewertungsportalen dann jeweils eigene (kurze) Rezensionen…
  • Ich bin (kann sich allerdings schnell ändern) hochmotiviert. Nachdem ich gleich unbedingt meinen Haushalt in den Griff kriegen muss, habe ich einige Rezensionen und Neuankünfte und Ankündigungen und Bilder und…. Jetzt muss ich nur noch motiviert bleiben und wirklich was machen.
  • Meine letzte “lange” Arbeitswoche mit ganzen Tagen habe ich nun überstanden. Bis zum Ende der Saison werde ich dann (voraussichtlich, es sei denn irgendwas kommt dazwischen) nur noch meine normalen Abenddienste machen.
  • Die Beiträge und die Bilder für die kommenden Pinky-Aktionen findet ihr hier auf dem Blog. Ich werde (versuchen), die Seite aktuell zu halten, sodass ihr jederzeit mitmachen und die Bilder nutzen könnt.
  • Ich habe mittlerweile ein Bingo bei der Panemchallenge 2018 – der Januar ist geschafft. Gar nicht so einfach die entsprechenden Bücher zu den Feldern zu finden, da brauche ich wahrscheinlich noch das ein oder andere Mal Hilfe…
  • Nur noch diese Woche und dann haben meine Kinder schon wieder Herbstferien. Drei ganze Wochen ausschlafen und nur wenige Termine! Ich habe zwar nicht das Gefühl, dass sie seit den Sommerferien viel in der Schule geschafft haben, aber länger schlafen gefällt mir trotzdem außerordentlich gut!

Regenwetter

  • Da ist es wieder mein Problem: Was soll ich als nächstes lesen?
  • Es ist Herbst. Ich glaube Steffi von Gedankenvielfalt hat das wunderschöne Wetter vertrieben, sie wollte es immer kühler haben und jetzt hat sie es tatsächlich geschafft.
  • Warum hat mich gestern bei der Arbeit kein Mensch (außer Chef und Arbeitskollegen) auf mein wunderschönes Tattoo angesprochen, das ich mir auf den Arm habe malen lassen? Okay, die Zielgruppe war vielleicht auch die falsche, ich weiß nicht, ob die älteren Damen Tom tatsächlich so mögen würden wie ich…
  • Ich habe keine Ahnung, was ich hier noch so schreiben könnte…

Da war er wieder – mein kurzer Wochenrückblick. Aber so richtig viel passiert eben nicht was ich erzählen könnte…

Vielleicht sieht es bei den anderen Pinkys besser aus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen