Sonnenschein und Regenwetter

Sonnenschein und Regenwetter

Hallo ihr Lieben,
es ist schon wieder Montag – Zeit für SonnenscheinVsRegenwetter. Die Woche ist unglaublich schnell vergangen und ich muss mal überlegen, ob ich überhaupt irgendwas zu erzählen habe.

Sonnenschein

  • Letzte Woche habe ich “Love me Lordly” von Katie Weber gelesen. Ich weiß, dass die Autorin unglaublich nervös war, weil die Bücher anders sind als ihre bisherigen, deutlich erwachsener (bzw. auch teilweise expliziter). Aber es steckt so viel Katie Weber drin, dass ich auch dieses Buch einfach lieben MUSSTE.
  • Mein zweites Buch war “Wee City Love” von Julia Zieschang. Dachte ich erst, der Protagonist, der keine Frauen an sich ran lässt, hätte so ein typisches “wurde in der Vergangenheit mal verletzt und böse behandelt, sodass er nicht mehr vertrauen kann…”-Problem, hat sich mir hier eine mal ganz andere Thematik gezeigt. Das hat mich wirklich überrascht.
  • Die #pinkyAktionen haben nun alle begonnen. Es macht viel Spaß diese Beiträge auszuarbeiten und danach zu sehen, was die anderen beiden Mädels so geschrieben haben. Momentan habe ich das Gefühl, ein Beitrag von uns dreien würde reichen, wir schreiben eh fast das selbe… Wir ticken halt alle gleich.
  • Die Blogtour von “Rettungsring für zwei” fand letzte Woche statt. Clara Gabriel hat meinen vollsten Respekt. Sie hat das perfekt geplant, organisiert und hat das Ganze toll und lustig präsentiert. Besser geht es kaum. In dem Zusammenhang hatte ich auch mein erstes “Charakterinterview” – das hat beim Schreiben richtig viel Spaß gemacht! Ich war tierisch nervös beim Veröffentlichen, bin aber total glücklich, dass ich so liebe und positive Rückmeldungen bekommen habe.
  • Mein absolutes Highlight der letzten Woche ist aber: Endlich sind Ferien. Endlich ausschlafen. Meine Kinder haben Zeugnisse bekommen und ich könnte vor Stolz platzen. Der Kleine könnte zwar an seiner Ordnung arbeiten… aber man kann ja nicht alles haben!
  • Zum Ferienbeginn sind wir dann einen Morgen mal ganz entspannt frühstücken gegangen – als wir zur Bäckerei geschlendert sind, die Sonne schien so schön und es war total entspannt – hach, das hatte schon fast was von Urlaub und wir fühlten uns fast wie die Touristen um uns herum. Allerdings nur fast, da ich danach direkt zur Arbeit musste.

Regenwetter

  • Ich habe ein eindeutiges Zeit- und Motivationsproblem was das Schreiben von Rezensionen, Fotos machen und teilweise auch das Lesen angeht. Ich bin derzeit immer sooo müde, mehr als ein Kapitel geht gar nicht und dann werde ich automatisch ohnmächtig. Ich habe aber die Hoffnung, dass sich das ändert, wenn ich jetzt etwas länger schlafen kann.
  • Facebook muckt bei mir immer mal wieder auf – manchmal erhalte ich gar keine Benachrichtigung, dass jemand kommentiert hat und ich kann auch teilweise nicht gefällt mir oder sonst eine Reaktion auf Beiträge drücken: Ich habe keine Berechtigung. Na gut, wenn das so ist… Es ist nur so blöd, wenn man keine Rektion zeigen kann, oder?
  • Ich muss jetzt dringend mein Haus putzen – hier sieht es unglaublich wild aus. Das gehört definitiv auf die Regenwetter-Seite.

So, das wars dann jetzt auch schon wieder. Alles in allem war es keine sehr spannende Woche, was aber völlig in Ordnung ist.

Hier findet ihr den Wochenrückblick der anderen Pinkys, der sicherlich im Laufe des Tages irgendwann kommt. Können ja nicht alle so schnell sein, wie ich… (DAS schreiben zu können, gehört definitiv mal auf die Sonnenschein-Seite.) Wir würden uns natürlich freuen, wenn ihr uns auch über eure Woche (SonnenscheinVsRegenwetter) berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.