Sonnenschein und Regenwetter

Sonnenschein und Regenwetter im Februar

Hallo ihr Lieben,

irgendwie wurde es dringend mal wieder Zeit für einen Rückblick, also: Da müsst ihr jetzt durch!

Sonnenschein

  • Im Februar habe ich insgesamt 7 Bücher gelesen – nur eins meiner geplanten Bücherliste habe ich ignoriert und erstmal wieder beiseite geschoben. Irgendwann wird es auch für Dich Zeit, du hübsches kleines Buch!
    Gelesen habe ich:

    • The Belles – Schönheit regiert
    • Der Würfel
    • True North – Wo auch immer du bist
    • Ghettoengel
    • Blake
    • Black Heart: Der Sturz ins Ungewisse
    • Stealing three kisses

Mein Highlight von all diesen? Ich würde mich spontan hier für das Spin-Off von Black Heart entscheiden. Tatjana Weichel, die die Black-Heart-Reihe von Anfang an als Lektorin begleitet hat, hat mit dem Buch ihr Debüt als Autorin gefeiert – und es ist einfach toll. Und “Stealing three kisses” fand ich auch super! Die Rezis dazu kommen noch! Dazu mehr bei Regenwetter…

  • Ich habe einen neuen Job – am 04.02. habe ich begonnen und ich bin echt einfach nur glücklich. Aufgabentechnisch passt es perfekt, es ist hier im Ort, vormittags, die Kollegen sind nett – ich glaube, ich habe den großen Glücksgriff gemacht.
  • Es sind einige neue Bücher bei mir eingezogen – allerdings auf dem Kindle, da lohnt es sich nicht, die zu zeigen. Aber wer auch immer behauptet hat, dass Bücher nicht glücklich machen – der lügt!
  • Wir sind bis jetzt (toi, toi, toi,) ohne Erkältungen oder ohne größere Krankheiten durch den Winter gekommen. Normalerweise hat es einen von uns im Februar oder spätestens im März erwischt, aber mittlerweile scheinen die Kinder gegen jegliche Viren abgehärtet zu sein.
  • Warum genau wollte ich nochmal einen Rückblick schreiben? Mir fällt gar nichts mehr ein…

Regenwetter

  • Im Februar habe ich relativ wenig für meine Verhältnisse gelesen, aber ich muss auch sagen, dass ich für manche Bücher ewig brauchte. Irgendwie bin ich derzeit in oder kurz vor einer kurzen Leseflaute – Bücher können mich nur schwer begeistern.
  • Insofern: So richtig zufrieden war ich im Februar mit meiner Auswahl nicht. Oder ich bin einfach zu kritisch…
  • Obwohl die Rezis sich komischerweise wie von selbst schreiben – ich schaffe es derzeit nicht, Fotos zu machen. Die sehen einfach alle blöd aus, deswegen müssen auch noch die Rezensionen warten.
  • Ach ja, Facebook hat sich übrigens entschieden, mich nicht immer zu benachrichtigen, wenn Kommentare kommen. Manchmal klappt es, manchmal bin ich dann ganz erstaunt, wenn ich zufällig einen Kommentar sehe.
  • Durch meinen neuen Job (nein, kein Regenwetter, sondern absolutes Juhuuuu) habe ich natürlich einen total anderen Tagesablauf: Natürlich leidet mein kleiner Blog derzeit darunter aber: erstens ist die Arbeit wichtiger, zweitens wird sich das noch einpendeln.
  • Irgendein Vollidiot (entschuldigt die Wortwahl, aber mir fällt nichts anderes ein) hat unser Auto mit einem Schlüssel oder so zerkratzt. Einmal die ganze Beifahrerseite lang. Ganz toll, vielen Dank.
  • Und einen Platten hatten wir auch bei dem Auto, das war aber unabhängig davon und ist bei uns zu Hause passiert…  Trotzdem unnötig!
  • Auch hier fällt mir jetzt nichts mehr ein…

Ihr seht – ein aufregender aber insgesamt toller Monat.


Ich glaube, von den anderen Pinkys wird es keinen Rückblick geben.

Wie sah es im Februar bei euch aus? Mehr Sonnenschein oder mehr Regenwetter?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen