Wer ich bin: 20 Dinge, die man über mich (nicht) wissen muss.

Hallo ihr Lieben – heute wollte ich euch mal ein paar mehr oder weniger wichtige Dinge über mich erzählen. Ich kenne keinen von euch persönlich, hoffe aber, dass sich das in Zukunft mal ändert.
Die Idee habe ich von Morgaine le Fay – Bücherblog übernommen und fand es sehr charmant.

 

 

 

1. Ich heiße Sina – benannt nach einer Schülerin aus dem Tatort „Die Reifeprüfung“.

2. Ich finde es ganz fürchterlich, dass ich auf dieser Seite nicht mit Smileys arbeiten darf. Smileys sind laut DSGVO böse weil sie Daten an einen anderen Server schicken. Aber mit Smileys kann man so viel ausdrücken. Und gifs – ich liebe gifs.

3. Ich schaffe kaum eine Netflix-Serie – weil ich einfach immer dabei einschlafe. Es gibt so viele tolle Serien und eigentlich WILL ich mal wieder in eine

4. Meine Lieblingsfarbe ist schwarz in allen Varianten.

5. Seitdem ich Familie habe, ist mir Karriere absolut nicht mehr wichtig. Ich arbeite gerne und auch relativ viel, vormittags im Büro und abends noch ab und zu als Servicekraft in einem tollen Restaurant direkt am Strand – und ich liebe es. Priorität haben für mich aber IMMER meine Kinder! Zum Glück lässt sich das alles wunderbar miteinander verbinden.

6. Ich liebe Schokolade und mag Nuspli lieber als Nutella.

7. Ich habe manchmal einen ziemlich schwarzen Humor. Meine Freunde kennen mich und können damit umgehen – bei fremden Menschen bin ich mittlerweile lieber vorsichtig damit.

8 . Ich brauche morgens Kaffee. Viel Kaffee… Ansonsten sollte man mir lieber aus dem Weg gehen.

9. Ich mag Pinguine. Und Glitzer. Glitzer macht alles schöner.

10. Ich habe ein unglaublich schlechtes Gedächtnis insbesondere für Gesichter, Namen, Geburtstage, Zahlen…. Eigentlich kann ich mir kaum etwas merken. Ich bin absolut Datenschutzgerecht!

11. Ich bin die Königin der Prokrastination. Ich kann Dinge wirklich gut aufschieben und mache vieles erst in letzter Minute.

12. Ich treibe KEINEN Sport . Ich bin zwar mit 8 Freundinnen in einer Tennisgruppe, davon spielen aber nur noch 2 – ich habe schnell eingesehen, dass ich absolut talentfrei bin. Stattdessen treffen wir uns zum Essen und machen in unregelmäßigen Abständen tolle Städtetrips.

13. Ich hasse es, zu kochen, mache es dennoch täglich, weil ich meine Familie gerne gesund und abwechslungsreich ernähren möchte. Wäre ich noch alleine würde mir Brot oder mal eine Pizza reichen.

14. Ich möchte unbedingt irgendwann mal mit meiner Familie zu den Niagarafällen.

15. Ich bin nachtblind und fahre deshalb nur ungern Auto wenn es dunkel ist.

16. Ich trage gerne farblich unterschiedliche Socken.

17. Ich habe eine Rechts/Links-Schwäche und muss immer erst schauen, mit welcher Hand ich schreibe wenn ich jemandem die Richtung sagen möchte.

18. Ich habe noch nie Game of Thrones gesehen oder ein Buch dazu gelesen.

19. Ich liebe Sonne und hasse den Winter. Zum Glück verabscheut meine Hündin Regen genau so wie ich und will dann keine langen Spaziergänge machen.

20. Ich habe das Gefühl, dass ich ein zufriedener und ausgeglichener Mensch bin. Ich bin absolut glücklich, dass ich meine Familie habe und freue mich, gesund zu sein. Ich bin definitiv nicht perfekt, aber ich kann damit umgehen und kann auch über viele meiner Fehler lachen.

Anfangs hätte ich nicht gedacht, dass mir 20 Dinge einfallen. Es war aber ganz leicht und hat mir Spaß gemacht. Habt ihr noch andere Fragen? Ich versuche, sie ehrlich zu beantworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.